Musical-Nacht wird verschoben. Organisatoren fanden neuen Termin: 4. Juni. Programm bleibt gleich.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 31. März 2020 (12:58)
Elisabeth wird im Juni zu hören sein.
Sporer

Alle Veranstaltungen sind aufgrund der behördlichen Anordnungen im Zuge der Coronakrise untersagt – und davon ist „Die Nacht der Musicals“ in Waidhofen betroffen. Den Organisatoren ist es jedoch gelungen, das Event auf den 4. Juni zu verschieben. Bereits gekaufte Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit und müssen nicht umgetauscht werden.

Was erwartet den Gast in der Sporthalle? In der Nacht der Musicals verschmelzen die bekanntesten Lieder aus den erfolgreichsten Produktionen der Welt. Die Gala hat bereits weit mehr als zwei Millionen Besucher zu verzeichnen.

Gefeierte Stars der Originalproduktionen werden durch erstklassige Tänzer der Broadway Musical & Dance Company unterstützt. Neben „Tanz der Vampire“, „Mamma Mia“, „Rocky“, „Der König der Löwen“, „Hinterm Horizont“, dem brandaktuellen Musical mit der Musik von Udo Lindenberg und „We Will Rock You“, dem Erfolgsmusical zu Songs von Queen, werden Klassiker wie „Das Phantom der Oper“, „Cats“, „Die Rocky Horror Show“ und „Elisabeth“ nicht fehlen! Die Inszenierung von Udo Jürgens musikalischem Lebenswerk „Ich war noch niemals in New York“ ist ein weiterer Höhepunkt.