Waidhofen an der Thaya

Erstellt am 06. März 2018, 14:03

von Redaktion noen.at

Pkw stürzte in Straßengraben: eine Verletzte. Die winterlichen Straßenverhältnisse führten am Dienstag um die Mittagszeit zu einem Verkehrsunfall auf der L59 Richtung Hollenbach.

Die Stadtfeuerwehr Waidhofen/Thaya unterstützte die Feuerwehr Hollenbach bei der Bergung des Unfallwagens.

Die Lenkerin kam aufgrund der winterlichen Fahrbahnverhältnisse von der Fahrbahn ab und krachte mit ihrem Pkw gegen eine Feldzufahrt. Sie wurde dadurch quer über die Fahrbahn geschleudert und in den Straßengraben katapultiert. 

Die Insassin erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades und wurde vom Roten Kreuz ins Landesklinikum zur weiteren Versorgung abtransportiert. Das Fahrzeug wurde erheblich beschädigt und musste geborgen werden.

Die örtlich zuständige Feuerwehr Hollenbach forderte die Stadtfeuerwehr Waidhofen/Thaya zur Unterstützung bei der Bergung des Unfallfahrzeuges an. Der beschädigte Mazda wurde mit dem Kran aus dem Straßengraben geborgen und von der Unfallstelle abtransportiert. 

Im Einsatz standen:

Freiw. Feuerwehr Hollenbach mit einem Fahrzeug
Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya mit zwei Fahrzeugen und 8 Mitgliedern
Rotes Kreuz Waidhofen/Thaya
Polizei Waidhofen/Thaya