Warum haben wir Milchzähne? . Dieter Müßig, Rektor der Danube Private University (DPU), Fakultät Medizin/Zahnmedizin in Krems

Erstellt am 14. März 2019 (13:34)
stopabox/Shutterstock.com
Symbolbild

Die Milchzähne, Lakteales, sind kleiner als die bleibenden Zähne. Außerdem sind es nur 20 Zähne im Gegensatz zu den 32 Zähnen von Erwachsenen. Dadurch haben die Milchzähne in einem kleinen Kinderkiefer Platz. Sie haben vielfältige Funktionen: Sie ermöglichen frühzeitig das Essen fester Nahrung, helfen beim Sprechen, Schlucken, dienen als Tastorgane, tragen zum Wachstum des Kiefers bei und halten den Platz offen, den die bleibenden Zähne brauchen.

Weil Kinder dank der Milchzähne frühzeitig hochwertige Nahrung aufnehmen und besser sprechen können, boten sie in der Vergangenheit den Menschen einen selektiven Vorteil in der Evolution. Dies dürfte der Grund für unsere Milchzähne sein.

Nik Pichler
Dieter Müßig