Vandalen wüten in Wöllersdorf. Seit einigen Tagen kommt es zu Zerstörungen, derzeit schon 1.000 Euro Schaden.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 04. Juni 2020 (05:13)
NOEN

Immer wieder kommt es im Gemeindegebiet in den letzten Wochen zu Vandalenakten. So wurden etwa Sessel und Bänke ins Biotop geworfen, zudem wurden Mülleimer aus der Halterung gerissen. In der Vorwoche wurde bei einer Bushaltestelle die Scheibe eingetreten. „Wir haben leider noch keinen erwischt. Man kann nur auf die Zivilcourage von Beobachtern setzen, die unverzüglich die Polizei rufen,“ sagt ÖVP-Bürgermeister Gustav Glöckler. In den letzten beiden Wochen hätte sich ein Gesamtschaden von rund 1.000 Euro für die Gemeinde angehäuft, so der Ortschef.