Markt Piesting: Zwei Wochen im Zeichen der Burg

Dieses und nächstes Wochenende gibt es eine Ausstellung und einen Vortrag zur Burgruine im Kupelwieserzentrum.

Philipp Hacker-Walton
Philipp Hacker-Walton Erstellt am 17. September 2021 | 05:21

Um die Burg Starhemberg, ihre Geschichte und ihre Mythen geht es an zwei Wochenenden im Kupelwieser Kulturzentrum am Marktplatz bzw. im Pfarrsaal.

Am Samstag und Sonntag dieser (18./19. September) und kommender Woche (25./26. September) ist die Ausstellung „Burgruine Starhemberg“ jeweils von 12 bis 19 Uhr geöffnet. Vor Ort ist auch das im November des Vorjahres erschienene Buch „Burgruine Starhemberg“ von Historiker Werner Sulzgruber zu erwerben. Die Ausstellung ist die erste Station einer Wanderausstellung, sie wird in Markt Piesting vom Verein der „Freunde der Burg Starhemberg“, dessen Obmann Sulzgruber ist, gemeinsam mit der Gemeinde und dem KulturKlub Piesting veranstaltet.

Am Freitag, dem 24. September, hält Sulzgruber einen Vortrag im Pfarrsaal: „Starhemberg – ihre Geschichte und ihre Mythen“. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt, eine Anmeldung ist über den Verein (Schriftführer Johann Krenn, 0676/7339009, baumeister.krenn@aon.at) oder über die Website www.burgruine-starhemberg.at (Menüpunkt „Ausstellung“ erforderlich.

Bei Ausstellung und Vortrag gelten die 3G-Regeln.