Sturz von Leiter endete für 50-Jährigen tödlich

Erstellt am 28. Mai 2019 | 15:52
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Spital Krankenhaus Rettung Unfall Todesopfer Verletzter Schwerverletzter Klinik Arzt Operation Symbolbild
Foto: sfam_photo, Shutterstock.com
Der 50-Jährige, der am 16. Mai bei Malerarbeiten in Bad Fischau im Bezirk Wiener Neustadt-Land das Gleichgewicht verloren hatte und von einer Leiter rund zweieinhalb Meter abgestürzt war, ist tot.

Der Mann starb vier Tage nach dem Unfall infolge seiner schweren Verletzungen im UKH Meidling in Wien, teilte die Landespolizeidirektion Niederösterreich am Dienstag in einer Aussendung mit.

Mit Mein NÖN.at kannst du viele weitere spannende Artikel lesen.

Jetzt registrieren