Zwei 15-Jährige bei Mopedunfall verletzt. Zwei 15-Jährige haben sich in der Nacht auf Freitag bei einem Mopedunfall in ihrem Heimatbezirk Wiener Neustadt-Land zum Teil schwere Verletzungen zugezogen.

Von APA / NÖN.at. Erstellt am 14. Mai 2021 (10:28)

Die Jugendlichen waren auf der L 4089 in Lichtenwörth auf einem Zweirad unterwegs gewesen, als sie kurz vor 1.30 Uhr mit dem Randstein und in Folge mit zwei in einer Parkbucht abgestellten Pkw kollidierten. Ein 15-Jähriger wurde gegen das Heck eines Autos geschleudert, berichtete die Polizei in einer Aussendung.

Die beiden Teenager wurden in das Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht. Erhebungen zum genauen Unfallhergang werden noch geführt, teilte die Landespolizeidirektion Niederösterreich mit.