Weikersdorfer Firma startet mit Impflotterie

Dynacast verlost insgesamt 10.000 Euro in Form von Gutscheinen, dazu gibt es einen Urlaubstag für jeden.

Erstellt am 01. Dezember 2021 | 05:12
Lesezeit: 1 Min
440_0008_8240806_wrn48sch_dynacast.jpg
Geschäftsführer Michael Knecht und Covid-Beauftragter Dirk Bredtmann.
Foto: Dynacast

Rund 500 Mitarbeiter beschäftigt die Druckguss-Firma Dynacast an ihrem Standort. Jetzt lässt sie mit einer Impflotterie aufhorchen. Insgesamt werden „Wiener Neustadt-Gutscheine“ im Wert von 10.000 Euro verlost, alleine der Gewinner erhält 3.000 Euro. Obendrein gibt es für jeden Teilnehmer, der sich immunisieren lässt, auch einen Extra-Urlaubstag.

Rund 25 Prozent der Mitarbeiter seien bisher noch ungeimpft, erzählt der Sicherheits- und Covid-Beauftragte Dirk Bredtmann im Gespräch mit der NÖN. In einer „Task-Force“ bestehend aus der Geschäftsleitung, den Betriebsräten und ihm, hätte man sich deswegen zu der Impflotterie entschlossen. „Wichtig war uns auch, dass das Geld in der Region bleibt und nicht an den Online-Handel geht. Deswegen haben wir uns für die Wiener Neustadt-Gutscheine entschlossen“, sagt Dirk Bredtmann.

Zwar komme im nächsten Jahr sowieso die Impfpflicht, aber: „Je früher sich die Mitarbeiter impfen lassen, desto besser für uns. Wenn sie erkranken, fehlen sie uns einfach in den Arbeitsabläufen“, so Bredtmann.

In den ersten Tagen habe man bereits etliche Anmeldungen erhalten, bis zum 23. Dezember läuft die Impflotterie. Verlost wird dann am 10. Jänner.

Umfrage beendet

  • Impflotterien: Macht ihr mit?