Wiener Neustadt

Erstellt am 17. Januar 2019, 05:38

von Mathias Schranz

Größte Boulderhalle des Landes in Wr. Neustadt öffnet. In wenigen Tagen eröffnet in der Pottendorfer Straße eine Kletterhalle der Superlative.

Die Kletterprofis Michael Haindl und Thomas Kargl hängen derzeit viel in ihrer 1.700 Quadratmeter großen Halle ab. Die Vorbereitungen für die Eröffnung am 27. Jänner laufen auf Hochtouren.  |  Schranz

Es wird gehämmert, geschraubt, gesägt: In der Pottendorfer Straße 29 laufen die letzten Arbeiten – am Sonntag, dem 27. Jänner, soll Niederösterreichs größte Boulderhalle eröffnen. 1.700 Quadratmeter messen die Räumlichkeiten, allein die Kletterwände haben eine Fläche von rund 1.000 Quadratmetern – über 100 Besucher können dort gleichzeitig ihre Kletterfähigkeiten beweisen. Dazu kommen Gastro und herkömmliche Fitnessgeräte.

Hinter dem Projekt „Bigwallbouldering“ stecken die Kletter-Fans Michael Haindl und Thomas Kargl, sie haben die Kletterwände auch selbst geplant. „Es wird sowohl für den Anfänger als auch für den fortgeschrittenen Kletterer Routen geben“, erklären die beiden bei einem Besuch der NÖN. Dabei wird auch für Abwechslung gesorgt: „Jede Woche wird ein Boulderblock mit einer neuen Route gesteckt“, sagen sie.

Keine Mitgliedschaft nötig

In der Halle werden sowohl von ihnen, als auch von den Naturfreunden Kletterkurse angeboten. Die beiden Kletter-Profis rechnen mit einem Ansturm, schließlich erlebt die Sportart derzeit einen regelrechten Boom. Was es dafür braucht? „Die richtige Mischung aus Kraft und Technik“, erklären Michael Haindl und Thomas Kargl, „ausrüstungsmäßig ist man mit einem Paar Kletterschuhe dabei.“

Bei „Bigwallbouldering“ ist keine Mitgliedschaft notwendig, Angebote gibt es vom Tages- bis zum Jahreseintritt.