Hauptrapport der FF Wiener Neustadt. Der Event wurde witterungsbedingt in den Zubau der Feuerwehr Wiener Neustadt am Babenbergerring verlegt. Im Rahmen des Hauptrapports werden Beförderungen, Ernennungen und Auszeichnungen für die Öffentlichkeit wirksam ausgesprochen.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 23. Juni 2019 (16:17)

Der Hauptrapport der Freiwilligen Feuerwehr Wiener Neustadt ist jährlich jene Veranstaltung, bei welcher in würdigem Rahmen die Feuerwehrmitglieder vor den Vorhang geholt werden. Heuer wurde dieser witterungsbedingt  in den Zubau am Babenbergerring verlegt.

In seiner Rede sprach Kommandant Josef Bugnar den oft fehlenden soziale Kontakt zwischen den Nachbarn in Wiener Neustädter Wohnbauten an. Alleine im ersten Halbjahr wurde die Feuerwehr Wiener Neustadt zu 19 Türöffnungen gerufen, oft erst Tage oder Wochen nach einem Unfall.

"Bitte achten Sie auf Ihre Nachbarn", so auch der Appell von Bürgermeister Klaus Schneeberger bei seiner Ansprache. Gemeinsam könne man die Freiwillige Feuerwehr massiv entlasten und wenn man sich gegenseitig hilft, erhöht das auch die Lebensqualität in unserer schönen Heimatstadt.

Im Rahmen des Hauptrapports werden auch immer Beförderungen, Ernennungen und Auszeichnungen ausgesprochen. Diese sind heuer:

Angelobung neuer Feuerwehrmitglieder:

Lukas Bartl, Martin Bernhard, Bruce Radakovits, Lorenz Schadl, Armin Seitner und Patrick Stampfl

Ernennungen

SB Jakob Eichberger wird zum Abschnittssachbearbeiter EDV ernannt.
LM Markus Sommer wird zum Abschnittssachbearbeiter Atemschutz ernannt.
OFM Ing. Matthias Krapp wird zum Gruppenkommandanten-Stellvertreter der 6. Gruppe ernannt und zum Löschmeister befördert.
LM Gerhard Henschel wird zum Gruppenkommandanten-Stellvertreter der 8. Gruppe ernannt.
LM Reinhard Wachter wird zum Gruppenkommadandanten der 4. Gruppe ernannt.
LM Manuel Bugnar wird zum Gruppenkommadandanten der 8. Gruppe ernannt.

Weitere Beförderungen:

Zum Feuerwehrmann werden befördert:
PFM Manuel Dinhof
PFM Patrick Stampfl

Zum Oberfeuerwehrmann werden befördert:
FM Andreas Lindorfer
FM Moritz Lisson

Zum Hauptfeuerwehrmann wird befördert:
OFM Kurt Krenn

Zum Löschmeister wird befördert:
HFM Michael Michalitz

Zum Ehrenhauptlöschmeister werden ernannt:
HLM Gernot Huber
HLM Andreas Lackenbauer
HLM Jürgen Weisgram

Die Tierrettungsmedaille des Wiener Tierschutzvereines in Bronze wird verliehen an:
EABI Alfred Grimm
EHLM Walter Malecek
LM Markus Frick
LM Gerhard Henschel jun.
SB Harald Greiner
HFM Kurt Krenn
OFM Bernd Kraupa
OFM Andreas Lindorfer
FM Maximilian Machek-Rückert
FM Marcel Malecek
FM Jan Muhr
FM  Özberk Tezcan

Die Tierrettungsmedaille des Wiener Tierschutzvereines in Bronze mit Lorbeer wird verliehen an:
OFM Fabio Attia
OFM Moritz Lisson
FM Florian Kandlsdorfer

Die Tierrettungsmedaille des Wiener Tierschutzvereines in Silber mit Lorbeer wird verliehen an:
ABI Ing. Richard Berger BA MSc.

Das Verdienstzeichen 3. Klasse in Bronze des NÖ LFV  wird verliehen an:
BR Ing. Gernot Gruber von der Ortsfeuerwehr Pöttsching
HBI Ing. Thomas Ernst Dienbauer von der Stadtfeuerwehr Mattersburg

Die Florianiplakette des NÖ LFV erhalten für ihre tatkräftige Unterstützung der Feuerwehr Wiener Neustadt Herr Erich Lehner und Herr Bernd Grossmann von WNTV.

Die Florianiplakette des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes erhält für seine tatkräftige Unterstützung der Feuerwehr Wiener Neustadt Christian Schützl von WNTV.

Das ÖSTA - Sportabzeichen in der Stufe Bronze - Leistungsstufe wird vergeben an:
FM Florian Kandlsdorfer
FM Maximilian Machek-Rückert

Das ÖSTA - Sportabzeichen in der Stufe Silber - Leistungsstufe wird vergeben an:
HFM Manuel Eckenfellner

Das ÖSTA - Sportabzeichen in der Stufe Gold - Leistungsstufe wird vergeben an:
HBI Norbert Schmidtberger
OFM Andreas Lindorfer

Eine Urkunde DANK UND ANERKENNUNG für die erbrachten Leistungen erhält anlässlich seines Ausscheidens aus dem aktiven Feuerwehrdienst EHBM Josef Kolla.

Die silberne Stadtwappennadel wird verliehen an:
HVM Ing. Christian Pruckner

Das Ehrenzeichen für 25jährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesens wird verliehen an:
EHLM Jürgen Weisgram

Das Ehrenzeichen für 40-jährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesens wird verliehen an:
LM Friedrich Bauer

Das Ehrenzeichen für 50-jährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesens wird verliehen an:
EOV Wilhelm Schuller