Neue Kommandanten für die Bucklige Welt. In etlichen Feuerwehren wurde dieser Tage gewählt. Dabei kam es auch zu mehreren Personalrochaden an der jeweiligen Spitze.

Von Franz Stangl. Erstellt am 15. Januar 2021 (04:23)
Wahl in Oberschlatten: Johannes Ponweiser, ÖVP-Ortschef Josef Schrammel, Michael Baumgartner, Daniel Püribauer und Andre Weghofer.
FF

In vielen Gemeinden fanden auch in der Vorwoche wieder Feuerwehrwahlen statt.

In der Gemeinde Bromberg machte die FF Schlag mit ihrer Wahl den Anfang. Dabei wurde Kommandant Reinhard Piller in seiner Funktion bestätigt. Neuer Feuerwehrkommandant-Stellvertreter ist Philipp Höllwieser. Er löste in dieser Funktion Johannes Piribauer ab. Leiterin des Verwaltungsdienstes ist weiterhin Ramona Schrammel.

Bei der Wahl der FF Bromberg wurden Kommandant Lukas Weninger und Kommandant-Stellvertreter Roman Haller in ihren Funktionen bestätigt. Leiterin des Verwaltungsdienstes bleibt Bianca Weninger. Zuletzt wählte mit Oberschlatten die letzte Wehr der Gemeinde Bromberg. Hier folgt Michael Baumgartner dem bisherigen Kommandanten Josef Riegler nach. Zu seinem Stellvertreter wurde Johannes Ponweiser gewählt.

In Lichtenegg wählten vorige Woche mit der FF Lichtenegg und der FF Ransdorf die letzten beiden Wehren der Gemeinde. Keine Veränderung gab es dabei bei der FF Lichtenegg . Kommandant bleibt Michael Lechner, Kommandant-Stellvertreter Mario Lechner und Leiter des Verwaltungsdienstes bleiben Markus Beiglböck und Friedrich Breitsching.

Wechsel an der Spitze hingegen bei der FF Ransdorf . Josef Schrammel hatte seine Funktion nach 18 Jahren zur Verfügung gestellt. Neuer Kommandant ist Anton Steiner, Stellvertreter bleibt Florian Waldherr und Leiter des Verwaltungsdienstes Roman Dienbauer.

In Wiesmath gab es bei beiden Wehren Neubesetzungen im Kommando. Die FF Wiesmath wählte Harald Ostermann zum neuen Kommandanten und Roman Schwarz zu dessen Stellvertreter. Sie lösen damit Josef Schwarz und Robert Beisteiner ab. Bei der FF Schwarzenberg legte Peter Beisteiner seine Funktion aus Altersgründen zurück. Neuer Kommandant ist Hans-Jürgen Seidl, Stellvertreter ist Markus Beisteiner.