Armin Mahr wird als neuer CEO eingesetzt. Armin Mahr wird im September neuer Geschäftsführer der Fachhochschule (FH) Wiener Neustadt. Neben dem 49-Jährigen als Chief Executive Officer (CEO) bilden Peter Erlacher als Chief Operating Officer (COO) und Helmut Pfeffer als Chief Financial Officer (CFO) das Führungsteam der FH, wurde am Freitag mitgeteilt. Mahrs Vorgänger Josef Wiesler hatte die FH im Februar auf eigenen Wunsch verlassen.

Von APA, Redaktion. Erstellt am 16. August 2019 (13:04)
FHWN
v.l.n.r.: Mag. (FH), Mag.iur. Peter Erlacher (COO FH Wiener Neustadt), Mag. Armin Mahr, MSc (neuer CEO FH Wiener Neustadt), Mag. Klaus Schneeberger (Aufsichtsratsvorsitzender FH Wiener Neustadt und Bürgermeister von Wiener Neustadt), Mag. Martina Höllbacher (Aufsichtsratsmitglied der FH Wiener Neustadt und Leiterin Abteilung Wissenschaft & Forschung Land NÖ), Mag. Helmut Pfeffer 

Im Ausschreibungsverfahren hatten sich der Aussendung zufolge Personen aus dem In- und Ausland beworben. Mahr habe sich bei einem Hearing unter drei Kandidaten durchgesetzt. Er leitete zuletzt die Stabsstelle Standortpolitik im Wissenschaftsministerium. FHWN-Aufsichtsratsvorsitzender Bürgermeister Klaus Schneeberger (ÖVP) bezeichnete Mahr als "einen der profundesten Kenner der österreichischen Bildungslandschaft, der im Bundesministerium herausragende Arbeit geleistet hat".

"Es geht in den kommenden Jahren um die Pflege unseres weltgewandten Pioniergeists, um die tägliche Weiterentwicklung angewandter Forschung und Lehre und um den erfolgreichen Paarlauf mit unseren Partnern in Stadt, Land und Unternehmen. Wir vermitteln nicht nur Wissen, wir statten Studierende mit Fähigkeiten aus, die sie zu Mitgestaltern des Wandels machen. Arbeitgeber schätzen das", sagte der designierte CEO der FH Wiener Neustadt, deren neuer City Campus auf dem Areal des ehemaligen Karmeliterklosters im September eröffnet wird.