Ein Komittee für "Schnee" in Wiener Neustadt. Zehn Persönlichkeiten aus der Stadt starten Bewegung für ÖVP-Bürgermeister Klaus Schneeberger.

Von Mathias Schranz. Erstellt am 15. November 2019 (16:00)
Wir für Schneeberger: Ingrid Fleischmann (Hilfswerk), Kristof Nagl (Airborne Technologies), Eva Eigner (ehemals) Verein für Soziale Betreuung Nö-Süd, Kurt Trauner jun. (Friseur), Bojana Radulovic (Geschäftsfau), Gustav Gustenau (Sportler), Lili Graf (Studentin), Moritz Mittermann (Schüler), Susi Scheibstock und Helmuth Bezecny (Unternehmer-Urgestein).
Schranz

Im "Himmelblau" am Achtersee wurde am Freitag die Bewegung "Wir für Schneeberger" präsentiert. Zehn Persönlichkeiten aus der Stadt stehen für die Wiederwahl von  ÖVP-Bürgermeister Klaus Schneeberger ein und wollen dafür in den nächsten Monaten noch Unterstützer gewinnen.

Darunter ist etwa Unternehmer-Urgestein Helmuth Bezecny, Hilfswerk-Betriebsleiterin Ingrid Fleischmann oder BG-Zehnergassen-Schulsprecher Moritz Mittermann. "Wir sind davon überzeugt, dass es in unserer Stadt noch viel zu tun gibt und Klaus Schneeberger der Garant dafür ist, dass es für Wiener Neustadt positiv weiter geht", so der Tenor.

Auf www.klaus-schneeberger.at kann man sich als Unterstützer von Bürgermeister Klaus Schneeberger registrieren. Anfang Jänner 2020 wird dann auf der Homepage sichtbar sein, wer sich aller eingetragen hat.