Unfall auf B21 bei Wöllersdorf: Autofahrer (21) tot. Zu einer Tragödie kam es am Freitagmorgen auf der B21 bei Wöllersdorf (Bezirk Wiener Neustadt).

Von Mathias Schranz. Erstellt am 09. Oktober 2020 (12:02)
FF Wöllersdorf

Ein Pkw geriet aus unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und krachte in einen entgegenkommenden Lkw. Wenig später brach Feuer aus, das ein zufällig vorbeikommender Polizist der Wöllersdorfer Inspektion - er war auf dem Weg in den Dienst - in Schach halten konnte.

"Wir haben dann die Löscharbeiten übernommen und haben das Wrack geborgen", so Wöllersdorfs  FF-Kommandant Martin Huber im Gespräch mit der NÖN.

Der junge Fahrzeuglenker, ein 21-Jähriger aus dem Bezirk Neunkirchen,  hatte keine Chance und konnte von den Rettungskräften nur noch tot geborgen werden. Die B21 musste für die Dauer der Aufräumarbeiten gesperrt werden.