Zinnfigurenwelt feiert 15-jähriges Bestehen. Zinnfigurenmuseum lud zur Feier anlässlich des 15-jährigen Bestehens. Als Motor der Wirtschaft ist Kultur ein wichtiges Gut.

Von Stefan Zehetner. Erstellt am 14. September 2019 (04:16)
Zehetner
ÖVP-Ortschef Michael Nistl, Ulrike Vitovec vom Museumsmanagement, Hannelore Handler-Woltran und ÖVP-Nationalrat Christian Stocker (v.l.).

Das Zinnfigurenmuseum feiert sein 15-jähriges Bestehen und lud zu einem Besuch mit Umtrunk.

Der Leiter des Zinnfigurenmuseums, Franz Rieder, bedankt sich bei seinem Team und betonte, dass Kultur benötigt werde. Auch und vor allem als Motor der Wirtschaft. „Viele Reisegruppen besuchen nicht nur das Museum, sondern auch die Gaststätten im Ort“, betont Rieder.

Museumsprojekte in Maribor, Mantua und zukünftig in Parma beweisen die internationale Wertschätzung der Zinnfigurenwelt Katzelsdorf. In den genannten Orten wurden und werden Zinnfigurenmuseen unter Mithilfe von Franz Rieder und der Zinnfigurenwelt Katzelsdorf errichtet. Katzelsdorf ist damit über die Grenzen Österreichs hinaus bekannt.