E-Bikerin kollidierte mit Zug. Eine 81-Jährige E-Bikerin aus dem Bezirk Wiener Neustadt kollidierte am Dienstag mit einem Zug.

Von NÖN-Redaktion, APA. Erstellt am 03. Juni 2020 (15:53)
Shutterstock/Rob Byron

Eine 81-Jährige aus dem Bezirk Wiener Neustadt fuhr am Dienstag gegen 12.40 Uhr mit einem E-Bike im Ortsgebiet von Pernitz, von der Neusiedler Straße kommend in Fahrtrichtung Neusiedl/Waidmannsfeld. Zur selben Zeit lenkte ein 56-Jähriger aus dem Bezirk Mattersburg eine Triebwagengarnitur aus Richtung Gutenstein kommend. Aus bislang unbekannter Ursache dürfte die 81-Jährige in den Kreuzungsbereich eingefahren sein und den Zug erst im letzten Moment bemerkt haben. 

Trotz eines durch sie eingeleiteten Ausweichmanövers und einer durch den Triebwagenführer eingeleiteten Notbremsung kam es zur seitlichen Kollision. Die Frau kam zu Sturz und erlitt dabei scheinbar nur Verletzungen leichten Grades. Sie wurde nach der Versorgung vor Ort mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 3 in das Landesklinikum Wiener Neustadt geflogen.