Gemeindebeleuchtung auf LED umgestellt. Alle Weikersdorfer Straßenlaternen wurden umgerüstet. Bereits jetzt seien Energieeinsparungen bemerkbar.

Von Doris Damböck. Erstellt am 24. Oktober 2020 (04:13)
Patrick Karl von „Elektro Karl“ und ÖVP-Bürgermeister Manfred Rottensteiner präsentieren die neuen LED Leuchtmittel.
Damböck

Im gesamten Gemeindegebiet wurde die Straßenbeleuchtung auf LED umgestellt. Zuvor testete man drei unterschiedliche LED-Varianten rund um den Bauhof, um die „beste Lichtausbeute und das am wenigsten schnell warm werdende Leuchtmittel für die Gemeinde zu finden“, informiert Patrick Karl von der Firma „Elektro Karl“.

Dafür mussten die Fassungen der Straßenlaternen umgebaut und neu verkabelt werden. Die insgesamt 350 Lichtpunkte wurden laut ÖVP-Bürgermeister Manfred Rottensteiner durch die Umrüstung auf den letzten Stand der Technik gebracht und habe bereits zu Energieeinsparungen in der Gemeinde geführt. „Der Großteil der Vorinvestitionen wird durch die Kosteneinsparungen wieder hereinkommen“, erklärt der Ortschef. Dem Ziel eine hohe Lebensqualität in Weikersdorf zu haben, sei die Gemeinde nun wieder ein Stückchen nähergekommen.