Rollstuhlfahrerin Tasche entrissen: Opfer meldete sich. Einer 76-jährigen Rollstuhlfahrerin ist am vergangenen Donnerstagabend in Wiener Neustadt die Handtasche entrissen worden. Während der Tatverdächtige noch auf der Flucht festgenommen wurde und sich das Opfer nach Polizeiangaben vom Montag mittlerweile gemeldet hat, werden noch weitere Zeugen gesucht.

Von APA Red. Erstellt am 17. Juni 2019 (11:34)
Pressmaster/Shutterstock.com
Symbolbild

Der Tat beschuldigt wird ein 46-Jähriger. Der Mann flüchtete per Fahrrad, wurde jedoch gestoppt. Als die Polizeibeamten zum Tatort zurückkehrten, waren die Frau und die Personen, die ihr zu Hilfe gekommen waren, bereits weg.

20 bis 25 Menschen sollen der Rollstuhlfahrerin geholfen, dem Verdächtigen die Beute weggenommen und dem Opfer zurückgegeben haben. Aufgrund der Beschreibung eines Lenkers, der den Vorfall aus seinem Pkw beobachtet hatte, wurde der flüchtige 46-Jährige kurze Zeit später geschnappt.

Weitere Zeugen wurden am Montag ersucht, sich mit dem operativen Kriminaldienst des Stadtpolizeikommandos Wiener Neustadt unter Tel.: 059133-37-3333 in Verbindung setzen.