15-Jährigen am Bahnhof beraubt. Ein 15-Jähriger aus Wiener Neustadt soll am 21. Juli 2020, gegen 19:30 Uhr, am Bahnhof Wiener Neustadt, Bahnsteig 1, im Bereich der Rolltreppe von zwei bislang unbekannten Tätern bedrängt, zur Herausgabe eines geringen Bargeldbetrages genötigt und unter der Androhung von Schlägen zur Herausgabe der Geldbörse aufgefordert worden sein.

Von Redaktion NÖN.at. Erstellt am 26. September 2020 (21:08)
APA

Der 15-Jährige konnte sich unverletzt in Sicherheit bringen und erstattete auf der Polizeiinspektion Wiener Neustadt Burgplatz die Anzeige.

Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Wiener Neustadt-Burgplatz, unter der Tel.: 059133-3391 erbeten.