Hass-Sprayer wüteten im Zehnerviertel. Ausländerfeindliche Sprüche gesprayt, auch Familienkirche Schmuckerau betroffen.

Von Mathias Schranz. Erstellt am 15. Mai 2020 (10:46)

Das Regenwetter hat unbekannte Täter offenbar nicht von einer Vandalen-Tour im Zehnerviertel abgehalten. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurden unter anderem in der Obstgasse, Felbergasse, Wassergasse und Heugasse derbe Sprüche und Symbole gesprayt. Teilweise waren sie auch antisemitisch und ausländerfeindlich. So wurde etwa "Fuck Israel" auf einen Zaun oder "Du Jude" auf ein Auto gesprüht.

Beschmiert wurden Zäune, Autos, Schilder und auch die Fassade der Familienkirche Schmuckerau. "Bisher gibt es keine Augenzeugen, uns ist das Ganze erst in der Früh aufgefallen", so ein Betroffener. Derzeit laufen die Ermittlungen der Polizei - Hinweise an jede Polizeistelle.