Schneeberger: Keine Abriegelung vor dem Wochenende. Stadtchef gibt "Entwarnung": Die in den Raum gestellte Abriegelung der Stadt könnte aus rechtlichen und organisatorischen Gründen frühestens Mitte/Ende nächster Woche kommen.

Von Red. Wr. Neustadt. Erstellt am 05. März 2021 (12:05)
Wiener Neustadts Bürgermeister Klaus Schneeberger: „Es hat jeder selbst in der Hand.“
Baldauf

In der Debatte um eine mögliche Abriegelung Wiener Neustadt aufgrund der hohen Corona-Infektionszahlen hat sich Bürgermeister Klaus Schneeberger (ÖVP) Freitagmittag mit einem Statement zu Wort gemeldet, in dem es heißt, dass die Stadt - wenn überhaupt - frühestens Mitte/Ende nächster Woche abgeriegelt werden könnte: "Nachdem wir bis heute Mittag nach wie vor keinen Erlass aus dem Gesundheitsministeriums über die weitere Vorgangsweise in Händen halten, kann ich für die Stadt insoweit Entwarnung geben, dass es weder über das Wochenende noch Anfang der nächsten Woche derartige Maßnahmen geben wird. Ein Inkrafttreten ist somit aufgrund der rechtlichen und organisatorischen Vorlaufzeit vor Mitte/Ende nächster Woche ausgeschlossen. Ich kann daher für das Wochenende und den Wochenbeginn Entwarnung geben."

Schneeberger ersucht die Neustädter "einmal mehr, das ausgebaute Testangebot der Stadt in Anspruch zu nehmen und auch alle anderen Vorgaben wie Abstand halten und Sozialkontakte minimieren einzuhalten."

Aktuelle Testangebote

  • Montag: 7.30 bis 12 Uhr Kasematten, 13.30 bis 18 Uhr Arena Nova
  • Dienstag: 7.30 bis 12 Uhr Kasematten
  • Mittwoch: 12.30 bis 18 Uhr Arena Nova
  • Donnerstag: 7.30 bis 12 Uhr Kasematten
  • Freitag: 12.30 bis 18 Uhr Arena Nova
  • Samstag: 8 bis 15 Uhr Arena Nova

Mobile Teststraßen bei den Stadteinfahrten (täglich 7 bis 19 Uhr)

  • Neudörfler Straße ("Park & Ride" hinter OMV-Tankstelle)
  • Parkplatz Zollamt - Neunkirchner Straße
  • Parkplatz Einkaufszentrum "Nord" (Wiener Straße)
  • Puchberger Straße - Straßenmeisterei
  • Hauptbahnhof (Haupteingang)