Windisch: Geschäft schließt, Produktions-Standort bleibt

Fleischerei gibt Detailgeschäft in der Brodtischgasse auf, Produktions-und Verabeitungsstandort bleibt aber bestehen.

Erstellt am 20. Oktober 2021 | 13:42
Windisch
Foto: Mathias Schranz

Mit Ende Oktober ist mit dem Geschäft in der Brodtischgasse Schluss - das verkündete Unternehmer Stefan Windisch heute Mittwoch. Grund dafür ist, dass seine langjährige Mitarbeiterin im Verkauf in Pension geht, "dazu ist das Detailgeschäft nicht wirtschaftlich", sagt Stefan Windisch im Gespräch mit der NÖN. Im Gegensatz zum Hauptgeschäft, der Produktion von Fleischwaren für den Handel, "das läuft sehr gut", wie der Unternehmer betont.

Allerdings gibt es auch in Zukunft die Chance für Privatkunden an Würstel, Fleisch & Co. zu kommen: Nach telefonischer Bestellung am Vortag (8 bis 12 Uhr, 02622 23394) können die Waren dann am nächsten Tag an der Adresse des Produktionsstandorts in der Lederergasse 13 abgeholt werden (ebenfalls von 8 bis 12 Uhr).