Wiener Neustadt

Erstellt am 06. März 2018, 09:49

von Redaktion noen.at

Winterliche Verhältnisse sorgten auf A2 für Chaos. Der Schneefall am Dienstagmorgen sorgte im Frühverkehr für einiges Chaos. Die Feuerwehr Wiener Neustadt wurde auf die Südautobahn (A2) gerufen, um einen Pkw aus dem Graben zu ziehen. 

Die Freiwillige Feuerwehr Wiener Neustadt rückte Dienstagmorgen, nur kurze Zeit nach der Alarmierung zu einer Fahrzeugbergung auf der Südautobahn in Fahrtrichtung Graz aus. 

Ein Pkw kam von der Fahrbahn ab und schleuderte in den Graben. Glücklicherweise wurde aber niemand verletzt.

Die vorbeifahrenden Fahrzeuglenker verhielten sich vorbildlich und sorgten für weiter fließenden Verkehr. Während der Bergungsarbeiten musste die erste Spur gesperrt werden, was aufgrund der eingeschränkten Sichtverhältnisse durch den Schneefall besonders wichtig war. 

Nach knapp einer Stunde konnte die Feuerwehr mit ihren zwei Fahrzeugen und zehn Mann wieder einrücken.