Florianis feierten ihr Jubiläum. Die Feuerwehr Zillingdorf-Markt blickte auf 145 Jahre zurück – während der Feier gab es einen Stromausfall.

Von Luis Heuschneider. Erstellt am 13. Oktober 2019 (04:34)
Heuschneider
ZZ-Bürgermeister Harald Hahn, Bezirkskommandant Rudolf Freiler, BezirkshauptmannMarkus Sauer und Kommandant Peter Müllner (v.l.).

Die Feuerwehr Zillingdorf-Markt feierte am Wochenende nicht nur ihr alljährliches Oktoberfest, sondern auch ihr 145-jähriges Bestehen, auf das Kommandant Peter Müllner, „mehr als stolz“ ist, wie er beim Fest erzählte.

Wie jedes Jahr fand am Freitag ein Nassbewerb mit anschließender Feier gepaart mit guter Musik und Barbetrieb in „Willi’s Stadl“ statt. Der zweite Festtag unterschied sich allerdings vom vorherigen: So zog am Nachmittag ein Festmarsch durch den Ort, anschließend wurden zahlreiche Ehrengäste, darunter Bezirkshauptmann Markus Sauer, empfangen und ins Feuerwehrhaus zum Sekt geladen.

Heuschneider
Thomas Hofer, Elisabeth Haider, Mathias, Anton & Brigitte Hofer.

Seinen Ausklang fand der Tag dann in gewohnter Location, allerdings nicht ohne Zwischenfälle. Ein Stromausfall, der Zillingdorf und seine Nachbargemeinden erwischte, verschonte auch die Feiernden nicht, dank eines Notstromaggregates konnte das Fest aber glücklicherweise ohne Unterbrechung fortgeführt werden.

Auch die Gäste waren erfreut „Wir sind zwar jedes Jahr am Oktoberfest, dieses Jahr ist es aber etwas ganz Besonderes“, so eine glückliche Besucherin. Gegründet am 24. März 1874 von Franz Hübner, blickt die Freiwillige Feuerwehr nun auf 145 Jahre Historie mit unzähligen Einsätzen und guten Taten zurück.