Neue Chronik für Felixdorf geplant. Gemeinde überarbeitet anlässlich ihres 200-jährigen Bestehens die Ortschronik. Dokumente und Bilder werden gesucht.

Von Doris Damböck. Erstellt am 07. August 2020 (04:44)
SPÖ-Bürgermeister Walter Kahrer und SPÖ-Vizebürgermeister Günther Straub mit einem Bild des Ortsgründers Felix Miessl und den zwei bisher erschienenen Ortschroniken.
zVg

Im Jahr 2022 feiert die Gemeinde Felixdorf sein 200-jähriges Bestehen. Die Felixdorfer Ortschronik aus dem Jahre 1997 wird deshalb überarbeitet und neu herausgegeben. „Nachdem ich persönlich sehr an der bisherigen Geschichte von Felixdorf interessiert bin, ist es mir wichtig, in der zukünftigen Felixdorfer Chronik einen möglichst umfassenden Überblick über 200 Jahre Felixdorf zu erstellen“, erklärt SPÖ-Bürgermeister Walter Kahrer.

Darin soll der Zeit ab 1997 besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden. Die Gemeinde ist nun auf der Suche nach Bildern, Pressemitteilungen, Dokumenten oder Schriftstücken aus der Vergangenheit und startete einen Aufruf an die Gemeindebürger. Die letzte Ortschronik „175 Jahre Felixdorf“ zeigte die Geschichte und die Entwicklung der Gemeinde und umfasst 320 Seiten. „Das wollen wir noch toppen“, sagt der Ortschef, „das neue Werk soll noch umfangreicher, schöner und interessanter werden.“

Gefundenes Material kann am Gemeindeamt vorgezeigt oder eingescannt an gemeinde@felixdorf.gv.at geschickt werden.