Waidhofen/Ybbs: Handyparken in Stadt

Erstellt am 24. Juni 2021 | 07:06
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_8105899_ybb25wai_handyparken.jpg
Stadtrat Franz Sommer, Bürgermeister Werner Krammer, Liegenschaftsabteilungsleiter Matthias Pialek, Bettina Hovorka (Securop) und Markus Heingärtner (EasyPark) (von links) stellten den neuen Service vor.
Foto: Magistrat
In Innenstadt sowie am Viaduktparkplatz und in der Lederergasse kann man Parkgebühr ab sofort via Handy entrichten.

Ab sofort kann man in der Stadt Waidhofen die Parkgebühr auch per Handy entrichten. Um diesen Service, der derzeit in der Innenstadt sowie am Viaduktparkplatz und in der Lederergasse verfügbar ist, nutzen zu können, muss man die „Easypark“-App downloaden. Anschließend gilt es, den Standort zu bestimmen, die Parkdauer einzustellen und „Parkvorgang starten“ zu klicken. Je nach Bedarf kann man den Parkvorgang dann via Handy-App stoppen oder verlängern.

Für die Nutzung des mobilen Services fällt ein Aufschlag von 15 Prozent der Parkkosten an. „Gäste können jetzt im Stadtzentrum ihren Parkvorgang flexibel starten, ein Angebot, das definitiv zur Attraktivierung der Innenstadt beiträgt“, freut sich Bürgermeister Werner Krammer. Die Parkgebühren kann man freilich auch weiterhin mit Münzen oder mittels Parkschein entrichten. Man sei außerdem gerade dabei abzuklären, wie man das Handyparken auch am Kinoparkplatz ermöglichen könne, so der Stadtchef.