Verein zeigte 300 Kleintiere in Rosenau. Ybbstaler Kleintierzuchtverein N12 lud in Festhalle Rosenau zur Schau. Schüler der Mittelschulen Rosenau und Gleiß mit Zeichen- und Aufsatzwettbewerb mit dabei.

Von Heribert Hudler. Update am 23. Oktober 2019 (03:43)

Der erste Ybbstaler Kleintierzuchtverein N12 lud am Wochenende zur Schau in die Festhalle Rosenau. 300 Tiere wurden ausgestellt. „Die Kleintierzüchter sind ein wichtiger Bestandteil des Gesellschaftslebens und üben eine bedeutende Arbeit im Bereich des Zuchtwesens aus“, sagte Bürgermeister Thomas Raidl.

Landesrat Gottfried Waldhäusl überreichte dem Verein einen Scheck über 200 Euro. Die Schüler der Mittelschulen Rosenau und Gleiß beteiligten sich mit einem Zeichen- und Aufsatzwettbewerb.