1. Bauphase beendet. Gleichenfeier am 15. November. Alicia Edelweiss beim Weihnachtskonzert.

Von Andreas Kössl. Erstellt am 17. November 2019 (03:34)
Ende Oktober wurde der neue Dachstuhl des Bertholdsaals fertiggestellt. Zahlreiche freiwillige Helfer haben dies gemeinsam mit dem Kulturverein Frikulum und dem Trägerverein Bertholdsaal ermöglicht.
Markus Sandner

Der Umbau des Bertholdsaals Weyer schreitet voran. Wie die NÖN berichtete, hat der Trägerverein Bertholdsaal (TVB) den einstigen Theatersaal Anfang des Jahres von der Pfarre gekauft, um ihn gemeinsam mit dem Kulturverein Frikulum, der den Saal hauptsächlich bespielt, zu sanieren und in eine moderne Kulturstätte zu verwandeln.

Um sich Erwerb und Umbau leisten zu können, wurde eine Crowdfunding-Aktion ins Leben gerufen, bei der letztlich stolze 105.102 Euro zusammenkamen.

Noch vor dem Sommer wurde dann die erste Renovierungsphase eingeläutet und nach einem äußerst arbeitsreichen Sommer und Herbst konnte die erste Bauphase dank dem Einsatz zahlreicher freiwilliger Helfer Ende Oktober nun mit der Fertigstellung des neuen Dachstuhls abgeschlossen werden.

„Nach Fertigstellung des Dachstuhls ist derzeit die Adaptierung des Innenraums in vollem Gange“, berichtet Michael Hagauer vom Kulturverein Frikulum. „Diese wird während des laufenden Betriebs erfolgen. Bis zum Sommer 2020 liegt also noch einiges vor uns.“

Nichtsdestotrotz gönnt man sich nun einmal eine kleine Auszeit und lädt am Freitag, 15. November, ab 17 Uhr alle Helfer, aber auch alle Interessierten zur Gleichenfeier in den Bertholdsaal ein. Dabei wird auch ein erster Blick in den Rohbau gewährt.

Als nächster Programmpunkt steht dann am 28. Dezember das traditionelle Weihnachtskonzert im Veranstaltungskalender. Dieses wir heuer Freak-Folk-Shootingstar Alicia Edelweiss mit ihrer Band bestreiten.