FF Kematen: Göttlicher Segen für HLF3

Erstellt am 22. Mai 2022 | 11:47
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8358014_ybb20vy_ff_kematen_fahrzeugsegnung.jpg
Bezirksfeuerwehrkommandant Rudolf Katzengruber, Fahrmeister Gerhard Blamauer, Ilse Pachler, Bürgermeisterin Juliana Günther, Landtagsabgeordneter Anton Kasser, Lore Kaiserainer, Kommandant-Stv. Mathias Ebner, Kommandant Christian Pachler und Abschnittsfeuerwehrkommandant Leopold Herzog (von links).
Foto: Fotoklub Kematen/Lydia Hinterberger
Zwei Patinnen für neues Hilfeleistungsfahrzeug der Feuerwehr Kematen.

Am vergangenen Samstag fand im Rahmen der traditionellen Florianifeierlichkeiten die Segnung des neuen Hilfeleistungsfahrzeugs HLF3 der Freiwilligen Feuerwehr Kematen statt.

Pater Gerhard Ellinger segnete das Fahrzeug nach der Messe im Zeughaus.

Neben Bürgermeisterin Juliana Günther waren zahlreiche Gemeinderäte und auch Landtagsabgeordneter Anton Kasser anwesend. Als Patinnen des neuen Fahrzeuges wurden Ilse Pachler und Lore Kaiserainer ausgewählt. Im Zuge der Feier wurden auch drei Feuerwehrkameraden geehrt. Otto Mayrhofer für 60 Jahre im Feuerwehrdienst, Christian Kaiserainer für 50 Jahre und Maria Rauchegger erhielt das Verdienstkreuz des Landesfeuerwehrverbands in Bronze.

Musikalisch umrahmt wurde die Feier vom Musikverein Kematen.