Georgssegen für alle Lebewesen in St. Georgen/Klaus

Erstellt am 26. April 2022 | 11:09
Lesezeit: 1 Min
Rund um den traditionellen Kirtag in Sankt Georgen in der Klaus gab es für die zahlreichen Besucher ein buntes Programm.

Die St. Georgner Vereine boten ihren Gästen beste Verpflegung und die Gruppe „Schnopsidee“ sorgte für die richtige Stimmung. Nach dem Segen in der Dorfkirche zogen die Pferde, begleitet von den Trachtenmusikkapellen St. Georgen in der Klaus und St. Peter in der Au, zur Dorfwiese, wo Pater Florian Ehebruster den Georgssegen für die Pferde und alle Lebewesen spendete.