Sieger aus Hollenstein

Erstellt am 24. Dezember 2014 | 05:43
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
HOLLENSTEIN: Sieger aus Hollenstein
Foto: NOEN, NMS Hollenstein
Das Team "SAPfelspatzen" der vierten Klasse der NMS Hollenstein gewann beim "First Lego League"-Bewerb in St. Pölten.

Das Team „SAPfelspatzen“ der 4. Klasse der NMS Hollenstein erreichte kürzlich bei der „First Lego League“ in St. Pölten den sensationellen ersten Platz in der Gesamtwertung. Bei diesem landesweiten Bewerb musste sich das Team in verschiedenen Kategorien beweisen.

Die Schüler programmierten in einer dreimonatigen Vorbereitungszeit ihre Lego Mindstorm Roboter, die beim Bewerb auf einem Spielfeld verschiedene Aufgaben zu bewältigen hatten. Bei diesem Teilentscheid, der sich „Robot Game“ nennt, mussten sich die SAPfelspatzen nur einem Team geschlagen geben.

Ebenfalls den zweiten Platz erreichte das Team beim Bewerb „Robot Design“. Bei dieser Kategorie ging es darum, die Aufbauten ihres Roboters und ihre Spieltaktik einer Jury zu erklären. Außerdem musste vor einer Kommission ein Forschungsauftrag präsentiert werden. Das Thema zu dieser Präsentation lautete „Klassenzimmer der Zukunft“. Die Schüler stellten dabei ihren „Aidi“ vor, den sie im Werkunterricht zusammengebaut hatten. Aidi ist ein Allround-Schulbegleiter, der Schultasche, Tischchen und Computer in einem ist. Als Herzstück ist ein Tablet eingebaut, das von sechs Solarzellen und einem dazwischengeschalteten Akku versorgt wird.