„Radioactive“ beim HTL-Ball. Ein Publikumsmagnet war der Technikerball der HTL Waidhofen an der Ybbs, der unter dem Ballmotto „Radioactive“ im Schlosscenter gefeiert wurde.

Von Christa Hochpöchler. Erstellt am 14. Januar 2019 (19:20)

Der Ball wurde feierlich mit der Polonaise zu den Klängen von „Victory“ und dem Radetzkymarsch eröffnet. Die Schulsprecher Andreas Neubauer und Nina Reichartzeder begrüßten die zahlreichen Gäste, darunter Abgeordneten Andreas Hanger, Bürgermeister Werner Krammer sowie die Direktoren Erna Sölkner, Christian Sitz und Harald Rebhandl.

Für die Organisation waren im bewährten Doppelpack Josef Merkinger und Hannes Kittinger Feder führend, im Technikteam Gerald Pracherstorfer und Andreas Schatz, unterstützt von engagierten Schülern.

Der besondere Höhepunkt des Abends war die Mitternachtseinlage nach den Ideen und der Ausführung von Newcomer David Zambal und Frontman Michael Sturm mit dem Absolvententeam.

Bei der Bühnenshow ging man der Frage nach, wie aus einem Schnupperschüler ein Superschüler wird, der die Bühne rockt und mit Schuhplattler-Künsten beeindrucken kann. Richtig - er muss nur mit dem richtigen Stoff gefüttert und befüllt werden, mit einem sogenannten Super-Food-Kraftstoff, der ihn über sich hinauswachsen lässt. Es war eine perfekte und brillante Tanzshow mit beeindruckender Lasertechnologie, die mit tosendem Applaus belohnt wurde.

Das Tanzvergnügen dauerte bis in die frühen Morgenstunden. Es spielte die Band „Men in Black & The Lady in Red“.