Hintergründe konkret benannt. Andreas Kössl über die Entscheidung der Stadt beim Tierpark auszusteigen.

Von Andreas Kössl. Erstellt am 06. Februar 2019 (05:00)

Nun ist es endgültig: Betreiber Andreas Plachy wird den Tierpark am Buchenberg ohne Unterstützung der Stadt in seiner bisherigen Form weiterführen. Bereits im November hatte der Gemeinderat die Gelder für den Tierpark gestrichen, über die genauen Gründe hielt man sich bislang allerdings bedeckt.

Dass die Stadt einen Tourismusbetrieb mit zweifellos großem Potenzial nicht mehr in der Stadt haben möchte, ließ in den sozialen Medien die Wogen hochgehen. Vor allem Tierfreunde von außerhalb ließen ihrem Unmut da freien Lauf. Ortsansässige sahen die Sache freilich differenzierter.

Doch da der Tierpark vom Gemeinderat stets im nicht öffentlichen Teil der Sitzung behandelt worden war, konnte man über die Hintergründe des Vertrauensentzugs letztlich nur mutmaßen. Nun hat die Stadt einige der Gründe, warum es keine öffentlichen Gelder für den Tierpark mehr gibt, konkret benannt. Das war höchste Zeit. Damit können sich die Bürger nun selbst ein Bild machen.