Weyer

Erstellt am 02. Januar 2019, 08:06

von Andreas Kössl

Weyer: Singende Rebellen im Bertholdsaal. Zum mittlerweile schon traditionellen Weihnachtskonzert lud der Kulturverein Frikulum am Freitag der Vorwoche in den Bertholdsaal Weyer.

Heuer handelte es sich dabei um ein Benefizkonzert. Der Reinerlös der Veranstaltung kommt dem Umbau der Weyrer Kulturstätte zugute. Mit 10. Jänner wird der Bertholdsaal in den Besitz des Trägervereins übergehen, im Frühjahr sollen dann die Arbeiten starten. Die Planung steht. Wie die Weyrer Kulturstätte einmal aussehen wird, wurde bereits im Rahmen des Weihnachtskonzerts präsentiert.

Das Hauptinteresse der zahlreichen Besucher galt am Freitag aber freilich den beiden auftretenden Bands. Als Headliner des Abends legten Fuzzman & the Singin' Rebels einen mitreißenden Auftritt im Bertholdsaal hin.

Mit ihrer wilden Mixtur aus Lo-Fi-Indiepop und subversivem Schlager hatte die Truppe rund um Naked-Lunch-Bassist Herwig Zamernik das Publikum ab dem ersten Song in der Tasche. Erst nach mehreren Zugaben wurden Fuzzman & The Singin' Rebels in die wohlverdiente Nachtruhe entlassen. Als Anheizer bewiesen Pauls Jets, dass sie derzeit völlig zu Recht als das nächste große Ding am österreichischen Indie-Rock-Himmel gehandelt werden.