Gaflenz: Pichler folgt auf Pichler in Kletterhalle

Erstellt am 30. Mai 2021 | 12:05
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Die Kletterhalle 6a in Gaflenz öffnete nach dem Lockdown unter neuer Geschäftsführung. Franz Pichler ging in Pension und übergab an Tochter Stefanie Pichler.

Nach der Coronabedingten Sperre seit 3. November startet die Kletterhalle 6a in Gaflenz seit 19. Mai mit neuer Geschäftsführung durch.

Franz Pichler, der die Kletterhalle seit 2014 geleitet hat, geht in Pension und übergibt die Geschäftsführung an seine Tochter Stefanie Pichler. Stefanie Pichler bringt durch ihre Erfahrung aus dem Leistungssport, ihre Vernetzung in der Kletterszene sowie ihre sportfachliche und kaufmännische Ausbildung gute Voraussetzungen zur Führung der Kletterhalle mit.

„Wir werden alle nicht jünger und deshalb muss man auch Funktionen übergeben, die einem ans Herz gewachsen sind. Die derzeitige Corona-Situation erleichtert mir aber den Schritt in die Pension. Es freut mich, dass meine Tochter Stefanie die Führung der 6a übernimmt.“ Der ehemalige Leiter der Kletterhalle bedankte sich zum Abschied auch bei allen Kletterern und Kunden und bat diese, der neuen Geschäftsführung ebenso die Treue zu halten und nach dem Abflauen der Corona-Pandemie wiederzukommen.

Die neue Leiterin Stefanie Pichler freut sich besonders da rauf, nach dem Lockdown endlich wieder Gäste in der Kletterhalle 6a begrüßen zu dürfen, wenn auch mit gewissen Einschränkungen (siehe Infobox).

Auffrischungskurse für sicheren Wiedereinstieg

Auch heuer bietet die Kletterhalle wieder ein vielfältiges Programm für Kletterfreunde jeder Leistungsstufe an. „Wir führen die betreuten Kindergruppen weiter. Ebenfalls haben wir wieder unser Kursprogramm mit Anfänger- und Fortgeschrittenenkursen“, informiert Pichler.

Am 1. Juni (18 bis 20 Uhr) sowie am 19. Juni (17 bis 19 Uhr) werden für einen sicheren Wiedereinstieg Auffrischungskurse in Sicherungstechnik und Klettertechnik angeboten. Voraussetzung ist ein bereits absolvierter Kletterkurs oder länger zurückliegende Klettererfahrung. Infos zum weiteren Kursprogramm sind auf www.kletterhalle6a.at erhältlich.