Waidhofen/Ybbs wählt am 30. Jänner

Erstellt am 28. Oktober 2021 | 04:28
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Gemeinderat Gemeinderatssitzung Symbolbild
Symbolbild
Foto: Shutterstock/Denis Kuvaev
Am Sonntag, 30. Jänner, wird in der Stadt Waidhofen der Gemeinderat neu gewählt.

Das wurde am Dienstag der Vorwoche im Stadtsenat beschlossen. Mit WVP, SPÖ, Liste FUFU, FPÖ und Grünen werden fünf der derzeit im Gemeinderat vertretenen Fraktionen fix wieder kandidieren. Die Bürgerleiste UWG wird nicht mehr antreten. Dafür steht eine Kandidatur der Impfskeptiker-Partei MFG im Raum. Am Magistrat hat die „Partei für Menschen – Freiheit – Grundrechte“, der kürzlich in Oberösterreich der Einzug in den Landtag und in mehrere Gemeinderäte gelang, bereits nachgefragt. In Maria Neustift zogen die Impfskeptiker mit fünf Mandaten in den Gemeinderat ein. Bis Mittwoch, 22. Dezember, müssen die wahlwerbenden Parteien ihre Listen am Magistrat Waidhofen abgeben.