St. Georgen spielte im Konvikt auf. Mit dem Parademarsch „Berglandkinder“ wurde das Konviktgartenkonzert der Musikkapelle St. Georgen/Klaus am Sonntag eröffnet.

Erstellt am 04. August 2020 (19:03)

Die Musiker boten einen stimmungsvollen Vormittag, der es kulinarisch und musikalisch an nichts fehlen ließ. Neben dem Eröffnungsstück standen noch Gustostückerl wie die „Morgenblüten-Polka“, der Marsch „Kaiserjäger“ oder der Walzer „Im Zauberland“ am Programm.