52 Sternsinger unterwegs im Ybbstal. 52 Jugendliche aus der Mittelschule Ybbsitz stellten sich als Könige in den Dienst der guten Sache.

Von Leo Lugmayr. Erstellt am 02. Januar 2020 (06:02)
52 Sternsinger waren in Ybbsitz unterwegs. Von Anna Tanzer (3.v.l.) und Maria König (2.v.r.) wurden sie prächtig ausgestattet. Pfarrer Severin Ritt (Mitte) zog mit ihnen am Stefanitag in die Kirche ein.
Lugmayr

Prächtig ausgestattet und gesanglich gut vorbereitet zogen am Stefanitag, 26. Dezember, 52 Mädchen und Burschen aus der Mittelschule feierlich mit Pfarrer Severin Ritt in das Hochamt ein.

Die Königinnen und Könige sowie deren Sternträger wurden bereits in den Wochen davor von den Schwestern Maria König und Anna Tanzer auf ihren Einsatz vorbereitet. Die Sternsinger waren bis in die entlegensten Teile der Pfarre unterwegs. Die Spendefreudigkeit der Ybbsitzer Bevölkerung war so groß, dass die Sternsinger bei Redaktionsschluss mit dem Geldzählen noch gar nicht fertig waren.