PV-Anlagen auf städtischen Dächern in Waidhofen/Ybbs

Sonnenkraftwerke auf Kläranlage und Schule.

Erstellt am 16. Oktober 2021 | 05:11
440_0008_8201812_ybb41wai_sonnenkraftwerk.jpg
Die Kläranlage machte den Anfang. Mittlerweile befindet sich auch auf dem Dach des Schulzentrums eine Photovoltaik-Anlage.
Foto: Magistrat

Mit dem im Vorjahr beschlossenen Klimamanifest möchte die Stadt einen Beitrag zur Energiewende leisten. Ein zentraler Punkt dabei ist der Ausbau von Sonnenkraftwerken und die vermehrte Versorgung der Stadt aus erneuerbaren Energiequellen.

Dafür werden die städtischen Gebäude sukzessive zu Stromlieferanten. Den Anfang machte die Kläranlage, wo kürzlich eine Photovoltaik-Anlage mit einer Leistung von 76 kWp errichtet wurde. Die Anlage dient in erster Linie zur Versorgung der Kläranlage selbst. Noch im Oktober soll der Betrieb starten. Im nächsten Schritt wurde nun das Schulzentrum Plenkerstraße mit einer PV-Anlage mit einer Leistung von 30 kWp ausgestattet.