Ein Konzert zum 85er von Edi Lagler

Erstellt am 25. Februar 2019 | 04:00
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Sonntagberger Sängerrunde
Die Sängerrunde – Fritz Mocnik, Franz Tejral, Erich Abfalter, Herbert Kopf, Josef Polsterer, Hans Übellacker, Hans Strondl, Franz Pflügl, Hans Barthofer, Anton Kimmeswenger, Günther Langmann, Günther Lehner, Alois Pointner, Chorleiter Hannes Sulzer, Josef Kühhas und Chorsprecher Martin Schoderböck (v.l.) – gratulierte ihrem Gründungsmitglied Edi Lagler sen. zum Geburtstag.
Foto: Heribert Hudler
Die Sonntagberger Sänger gratulierten Edi Lagler zu seinem Geburtstag.

Die Sonntagberger Sängerrunde ist ein reiner Männerchor, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, traditionelles Liedgut zu interpretieren. Die Chorproben finden vierzehntägig im Gasthof Lagler am Sonntagberg statt. „Unser Liedgut spannt einen Bogen vom Volkslied über geistliche und weltliche Chorliteratur bis zur Moderne“, sagt der neue Sprecher Martin Schoderböck, der vor Kurzem diese Funktion von Josef Kühhas übernommen hat.

Der 85. Geburtstag des Gründungsmitglieds Edi Lagler, der zum gemeinsamen Feiern und Essen einlud, war Grund für den Chor, zu einer außerordentlichen Chorprobe zusammenzukommen.
Die Anekdoten über diesen zusammengewürfelten Männerchor sind zahlreich. Die Sänger kommen aus Graz, Zeillern, Hofamt Priel, Weyer und natürlich auch aus Sonntagberg und Umgebung. Entstanden ist die Chorgemeinschaft 1997, nachdem man das Fußballspielen aus Altersgründen aufgab. „Nach dem Fußballspielen haben wir immer bei den Nachbesprechungen auch gesungen. Daher entschlossen wir uns, uns als Männerchor zu etablieren“, erzählte Schoderböck.

Einer, der penibel Aufzeichnungen über den Männerchor geführt hat, ist Edi Lagler: Die Aufzeichnungen verdeutlichen, was in den mehr als 20 Jahren an Aktivitäten geschehen sind. Neben dem alljährlichen Ad-ventkonzert in der Pfarrkirche Gleiß nimmt man auch an der Langen Nacht der Kirchen in der Basilika Sonntagberg teil. Aber auch Auftritte in ganz Österreich prägen das Leben der Chormitglieder. Verbunden natürlich mit vielen Reisen durch ganz Europa. Seit 2014 ist der Leiter der Musikschule Weyer Hannes Sulzer Chorleiter der Sonntagberger Sängerrunde und hat sehr viel zur sanglichen Qualität beigetragen.
Wer Interesse hat, Mitglied bei der Sängerrunde zu werden, kann sich bei Martin Schoderböck am Gemeindeamt Kematen melden.