Orgel mit Horn am Sonntagberg

Erstellt am 30. Juli 2015 | 05:01
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
ybb31kult-orgelmittag
Foto: NOEN, Bubenik
Alfred Halbartschlager und Sebastian Heigl am 2. August beim Orgelmittag in Basilika.

Am Sonntag, 2. August, gibt es beim Orgelmittagkonzert von 12 bis 12.30 Uhr in der Basilika Sonntagberg ein Wiederhören mit dem bekannten und beliebten Organisten Alfred Halbartschlager. Diesmal musiziert mit ihm gemeinsam der talentierte Hornist Sebastian Heigl.

Alfred Halbartschlager ist gebürtiger St. Leonharder und Organist in der Hofburgkapelle in Wien, wo er mit den Wiener Sängerknaben und den Philharmonikern sakrale Musik aufführt. Sebastian Heigl hat heuer seine Diplomprüfung an der Universität für Musik in Wien blendend bestanden. Seine Mutter ist eine Sonntagbergerin, womit seine Wurzeln auf dem Sonntagberg liegen.

Auf dem Programm stehen unter anderem Werke von L.S. Alfred Lefébure-Wély, Hans-André Stamm und Felix Mendelssohn Bartholdy.

Die interessante Kombination aus Orgel und Horn soll viele Musikliebhaber ansprechen und anlocken. Freiwillige Spenden sind erbeten.