Kematner Jugend in Action. 160 Kinder und Jugendliche lernen eine Woche lang verschiedenste Sportarten von den örtlichen Vereinen kennen.

Von Daniela Haselhofer. Erstellt am 17. Juli 2019 (03:37)

„Jugend in Action“, die beliebte Jugendsportwoche des Sport- und Freizeitreferats der Marktgemeinde Kematen, startete am Montag wieder am Fußballplatz des ASK Kematen.

Bis Freitag bietet die Aktion der Gesunden Gemeinde den über 160 Teilnehmern einmal mehr ein buntes Programm mit Sportarten wie Reiten, Fußball, Volleyball, Stockschießen und noch vielem anderen. Die Profis aus den örtlichen Vereinen zeigen den begeisterten Kids eine Woche lang je zwei Sportarten pro Kind, natürlich mit der Option, danach im Ort die ausgewählte Sportart weiter zu betreiben. Außerdem können die Kinder mit dem Kematner Briefmarkenverein Briefmarken selbst gestalten oder mit den Naturfreunden Kematen-Sonntagberg einen sicheren Radfahrspaß erleben.