Wieder Sabotage am Buchenberg: Habichtkauz verschwunden

Erstellt am 29. März 2017 | 05:01
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_6872332_ybb13wai_buchenberg.jpg
Die Voliere der Habicht-Käuze wurde völlig zerstört.
Foto: Tierpark
Unbekannte Täter überwanden Außenzaun des Tierparks Buchenberg und beschädigten Eulengehege. Habichtkauz entflogen.

Ein neuerlicher Vandalenakt hat sich kürzlich im Tierpark Buchenberg ereignet. Unbekannte Täter sind vor eineinhalb Wochen über den Außenzaun des Tierparks in den Eulen-Erlebniswald eingedrungen und haben die Voliere der Habichtkäuze völlig zerstört. Dadurch ist ein Habichtkauz entflogen. Mehr dazu in der Printausgabe der Ybbstaler NÖN.