Waidhofen an der Ybbs

Erstellt am 06. Juni 2018, 03:00

Kreativlabor startete. Das Ybbstal ist Pilotstandort für die Musik- und Kunstschule. Die darin eingefügten Kreativakademien präsentieren sich derzeit.

Ein Feuerwerk an Veranstaltungen fand am Wochenende und findet noch bis zum Freitag, 8. Juni, in der Musikschule und in der Stadtgalerie statt. Denn die NÖ Kreativakademien am Standort Waidhofen-Ybbstal zeigen die Ergebnisse ihrer Jahresarbeit und arbeiten in Workshops neue Projekte aus.

„Die Idee einer Kunst- und Kreativschule hat sich am Pilotstandort Waidhofen-Ybbstal bestens bewährt“, freut sich Musikschuldirektor Christian Blahous.

Bereits am Freitag sorgte Stefan Albert mit kreativen Gitarrenklängen für Aufsehen. Am Samstag folgte die Vernissage der Malakademie und am Montag ein Buchstabenkarussell der Schreibakademie.

Neben diesen beiden Akademien sind am Standort Waidhofen-Ybbstal noch die Schauspielakademie und die Malakademie KIDS in die Musik- und Kunstschule integriert sowie die Schmiedeakademie, die Bildhauerakademie und die Akademie für Schmuck- und Metallgestaltung am Standort Ybbsitz.

Programm

Mi., 6. Juni, 15.30 bis 18 Uhr: „Aus Flötenklängen werden bunte Bilder“, Malakademie KIDS und Musikschule
Do., 7. Juni, 15 bis 16 Uhr: „Quer geflötet und schön geliedert“, Musikschule; 18 Uhr: Vernissage „Seerosen“, begleitet von Streicherklängen (im Rahmen der Themenwoche „Building Bridges“), Malakademie KIDS und Musikschule
Fr., 8. Juni, 11.45 bis 18 Uhr: „Offener Unterricht – Die Harfe und ihre Freunde“, Musikschule Waidhofen-Ybbstal