SPÖ tritt für leistbares Wohnen ein

Erstellt am 30. August 2017 | 03:00
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
SPÖ Waidhofen/Ybbs
Foto: SPÖ
Kautionsfonds und „5x5 Fördermodell“ für Waidhofen gefordert.

Für leistbares Wohnen setzt sich die Liste SPÖ & Unabhängige ein. Vor allem Alleinerzieher, Hausstandsgründer und Geringverdiener würden durch hohe Kautionen, Anzahlungen und andere Beiträge vor immer größeren finanziellen Hürden stehen, heißt es in einer Aussendung.

Gefordert wird deshalb ein Kautionsfonds, der als Überbrückungshilfe dienen soll. Um junges Wohnen in Waidhofen leistbarer zu machen, tritt die SPÖ&UA für die Verwirklichung eines „5x5 Modells“ ein. Dabei soll die Wohnungsmiete durch Förderungen in den ersten fünf Jahren auf 5 Euro/m 2 beschränkt bleiben.