Stadtplatz wurde kreativ belebt

Erstellt am 30. August 2017 | 04:00
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Vereine, Unternehmer und Privatpersonen belebten drei Tage lang den Oberen Stadtplatz.

Drei Tage lang luden Vereine, Künstler, Geschäftsleute und Privatpersonen zu einem kreativen Programm in der Innenstadt ein. Auf einem rund 25 Quadratmeter großen Podest neben der Mariensäule am Oberen Stadtplatz wurden die Passanten zum Mitmachen aufgefordert.

So hatten Interessierte die Möglichkeit, innerhalb von 20 Minuten jonglieren zu lernen, mit dem „kost.baren Waidhofen“ einen Solartrockner zu bauen, der Kreativität am offenen Zeichentisch des Projekts „Sturmfrei“ freien Lauf zu lassen, im Nähcafé alte T-Shirts zu verwerten, vegan zu kochen oder das eigene Fahrrad reparieren zu lassen. Organisiert wurde das Event von Jakob Anger.