LernNetzWerk-Versuchsballon hebt ab

Erstellt am 30. Oktober 2019 | 04:55
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7731227_ybb44wai_lernnetzwerk.jpg
„LernNetzWerk“-Initiator Norbert Hummer mit seinen drei ersten Lernkindern Karam, Sarah und Sajra im Jahr 2013.
Foto: LernNetzWerk
HTL, BRG und HAK unterstützen Projekt „GRETA“: Schüler als ehrenamtliche Lernhelfer.

Seit über vier Jahren hilft das Waidhofner „LernNetzWerk“ Volksschulkindern ehrenamtlich beim Lernen und Aufgabemachen. Aus einer personellen Engpass-Situation heraus hatte man bei der Initiative nun die Idee, Schüler aus den Oberstufen der Waidhofner Schulen um Mithilfe zu bitten. Deshalb wurde das Projekt „GRETA“ („Genau das Richtige Engagiert Tun für die Allgemeinheit“) ins Leben gerufen. Die NÖN berichtete.

Nach einem konstruktiven Erstgespräch mit der HTL traf sich „LernNetzWerk“-Initiator Norbert Hummer kürzlich auch mit BRG-Direktor Christian Sitz und Schulsprecherin Theresa Elsner. Beide zeigten sich überzeugt von der Idee und sagten sofort ihre Unterstützung für das Projekt zu.

Räumliche Ressourcen im BRG verfügbar

Direktor Sitz meinte auch, dass im BRG räumliche Ressourcen zu finden seien. Schulsprecherin Theresa Elsner wird das Projekt im Haus bekannt machen. Sie habe sich sehr zuversichtlich gezeigt, was das soziale Engagement ihrer Mitschüler betreffe, berichtet Hummer.

Auch das Treffen mit HAK-Pädagoge Helmut Gaisbauer und Schulsprecher Tobias Winkl mayr sei sehr erfolgversprechend gewesen, so Hummer weiter. Nach einer Präsentation von „GRETA“ vor den beiden ersten Klassen sei man übereingekommen, das Projekt in den übrigen Klassen bekannt zu machen. Seitens des „LernNetzWerks“ ist man vom Gelingen der neuen Idee überzeugt. Initiator Hummer setzt auf das soziale Engagement der Oberstufenschüler. „Es scheint, als ob dieser Versuchsballon schon bald zum Fliegen abhebt“, sagt er, hofft aber auch, noch weitere Personen gewinnen zu können.

Umfrage beendet

  • Könntet ihr euch vorstellen ehrenamtlich beim LernNetzWerk mitzuhelfen?