"The Quartet" bot musikalische Weltreise. Die vier Musiker von The Quartet boten orientalische Klänge sowie Jazz und Folklore.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 20. Februar 2019 (03:10)

Auf eine musikalische Weltreise entführte das Ensemble The Quartet am Freitag im Plenkersaal.

Diana Baroni aus Argentinien (Gesang, Querflöte), Orwa Saleh aus Syrien (Oud) sowie Judith Ferstl (Kontrabass) und Gerhard Reiter (Percussion) aus Österreich führten behutsam durch die Welt Lateinamerikas und Afrikas, zauberten Klänge mit orientalischem Charme und schlugen mit unzähligen Melodien eine Brücke zwischen drei Kontinenten.