Wohungsbrand in Kematen

Erstellt am 27. April 2016 | 14:05
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
ybb18kem-wohnungsbrand-2.JPG
Foto: NOEN, FF Kematen
Klimagerät auf Balkon geriet in Brand. Brandbekämpfung von Feuerwehrleiter aus.
Um 14.30 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Kematen am Dienstag zu einem Wohnungsbrand alarmiert. Am Balkon eines Mehrparteienhauses war ein Klimagerät aus bislang ungeklärter Ursache in Brand geraten.

Über die Feuerwehrleiter konnte der Brand mittels HD-Schlauch innerhalb kürzester Zeit gelöscht werden. Nach 45 Minuten war die Feuerwehr wieder einsatzbereit.

Auch die Feuerwehren Niederhausleiten-Höfing, Allhartsberg, Rosenau und Hiesbach sowie die Betriebsfeuererwehr der Mondi-Neusiedler wurden zum Einsatzort gerufen. Insgesamt waren sieben Fahrzeuge mit 65 Mann im Einsatz.