Roboter schmiert Räder

Erstellt am 29. April 2018 | 05:21
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7233391_ybb17ybbstal_anradelfest_roboter.jpg
Schüler Philipp Oismüller, Jakob Kerschbaumer (vorne, v.l.), Johannes Tanzer, HTL-Direktor Harald Rebhandl, Pädagoge Josef Leichtfried und Radfachmann Martin Huber von Sport Ginner (hinten, v.l.) testeten den Radroboter „Falco“ bereits am Trailbike von Sport Ginner, das beim Anradelfest bei der Tombola verlost wird, aus.
Foto: www.eisenstrasse.info
Am 5. Mai wird in St. Georgen die neue Radwegsaison eröffnet. HTL-Roboter „Falco“ wartet die Fahrräder der Besucher.

Beim „ALL in RAD“-Anradel- und Regionsfest am Samstag, 5. Mai, erwartet die Besucher in St. Georgen/Reith ein ganz besonderer Service: „Falco“, der kollaborierende Roboter der HTL Waidhofen, wird die Ketten der Räder vollautomatisch schmieren. Dafür fertigten Schüler und Lehrer ein Spezialwerkzeug mittels 3D-Drucker an. „Unser ‚Falco‘ wird zu den abgestellten Bikes hinfahren und die Ketten frisch ölen. Das wird eine Weltpremiere“, berichtet Lehrer Josef Leichtfried.

Stargast „Falco“ ist längst nicht die einzige Attraktion des Anradelfests. Die ganze Region feiert an diesem Tag die Saisoneröffnung des Ybbstalradwegs. Das Festgelände beim Radweg-Stüberl Kogelsbach wird ab 11 Uhr zum Treffpunkt von Bewegung, Kulinarik und Musik. Auch eine Tombola, bei der es ein Trailbike vom Waidhofner Sportgeschäft Ginner zu gewinnen gibt, wartet auf die Besucher.

Aus dem ganzen Ybbstal treffen sich außerdem begeisterte Radfahrer, um im Rahmen einer Sternfahrt gemeinsam in die Pedale zu treten. Die ersten Radler starten bereits vor 9 Uhr in Waidhofen und Ybbsitz und treffen gemeinsam mit Radsportlern aus Hollenstein, Opponitz, Göstling und Lunz rechtzeitig zum Festakt um 14 Uhr in St. Georgen/Reith ein.